· 

 6 Schlüssel für Erfolg, Glück und Reichtum


 Wenn sich Dinge in deinem Leben verändern sollen, musst du anfangen dich anders zu verhalten.

 

1.     Lerne mit Frustrationen umzugehen!

Frustration ist ein Gefühl der Enttäuschung und der Machtlosigkeit. Kennen wir alle. Auch das Gefühl, das uns dann beherrscht, unser Handeln lähmt.

Nimm dir Zeit, um dich wieder in eine bessere Stimmung zu bringen. Das geht sehr gut mit einer fetzigen, dich aufbauenden Musik. Tanze dazu, richte dich auf und recke die Arme in die Höhe.

Ein Gefühl ist immer nur ein Gefühl. Du hast es auftauchen lassen und du kannst es      verschwinden lassen.

 

2.     Rege dich nicht über Kleinigkeiten auf! Denke daran, es gibt nur Kleinigkeiten!

Mache einen Schritt in die Zukunft: wie denkst du darüber in 5 Jahren?

Lache dich einfach aus, das hilft dir, Distanz zum Ärger zu bekommen.

 

3.     Lerne mit Ablehnung umzugehen!

Lerne mit einem NEIN umzugehen! Versuche es immer wieder, das stärkt dich! Lass dich nicht abhalten von deinem Ziel. Schritt für Schritt kommst du ihm näher.

Sage bei einem NEIN: Prima! schon wieder was dazugelernt!       

 

4.     Lerne mit finanziellem Druck umzugehen!

Das ist keine einfache Übung, vor allem nicht für Selbstständige. Lerne ein Gleichgewicht zu halten zwischen Geben und Nehmen, zwischen Sparen und Ausgeben. 

Dein Grundsatz sei: Es ist genug für alle da.

Eine hilfreiche Affirmation ist auch: Mein Konto bleibt immer im Plus.

 

5.     Lerne Bequemlichkeit zu vermeiden!

Komm aus deiner Komfortzone: wer bequem wird, hört auf, sich zu entwickeln. Fange mit kleinen Handlungen an.

Tue etwas, was du noch nie getan hast.

Gehe an Orte, an denen du noch nie warst.

 

6.     Gebe immer mehr, als du zurückerwartest!

Das Geheimnis des Lebens ist geben. Säe die Pflanze und gib ihr, was sie braucht.

Schenke jemandem ein Lächeln, ein Kompliment oder einen Teil deiner Zeit.

Das bringt dir gute Energie.